Kräuterrezept: Kräuterdips

Radiserlcreme

Ein geputztes Bund Radieschen kleinschneiden oder in der Küchenmaschine kleinwürfeln.  Mit Salz auswässern. Nach ca. 30 Minuten durch ein Haarsieb abseihen. Mit 2 Becher Frischkäse , 1 kleiner Bund junger Schnittlauch und 3 Blatt Barlauch mischen . 

Heilkräuterdip

Feines Schafsgarbenkraut, Spitzwegerich, junge Blätter vom Frauenmantel, Brennnessel , Gänseblümchen etc. fein hacken und mit 2 Becher Frischkäse verrühren. 

Erdäpfelkas

4 mehlige Kartoffeln kochen, mit einem Becher Schmelzkäse und einem Becher Frischkäse, fein gewürfelten roten Zwiebeln mischen und mit Kümmel und Salz abschmecken 

Kräuterobatzda

1 gewürfelter Camembert, 1 Becher Frischkäse, Paprika und fein gewürfelte rote Zwiebeln mischen. Mit gehackten Wildkräutern, Kümmelsamen und Salz abschmecken.

Kräuterdip

Frühlingskräuter oder Wildkräuter ( Giersch, Barlauch, Brennnessel, Löwenzahn, Scharbockskraut und Brunnenkresse, Knoblauchrauke, erstes Drillgrün) fein hacken und unter 2 Becher Frischkäse mischen. Mit Salz abschmecken.

RotebeteKrenDip

2 Becher Frischkäse , Rotebetepulver, gerebelter Kren (Meerrettich) vermischen.  Geht auch super mit geräucherter Forelle.